Tag Archives: Färben Mit Apfelbaum

Aufarbeiten

Vielleicht ist es euch aufgefallen, ist ja an den Einträgen im blog ablesbar:  Färbetechnisch hatte ich einen Durchhänger. Irgendwie bin ich einfach nicht aus dem Nach-Weihnachts-Loch gekommen.

Mit schlechtem Gewissen habe ich wieder und wieder auf die gelben Stränge vom letzten Jahr geschielt, die noch immer darauf gewartet haben, mit Indigo überfärbt zu werden.

Bevor nun die ersten neuen Färbepflanzen im Garten reif zur Ernte geworden sind, habe ich das noch erledigt. Und nicht nur das: ich habe die Wolle auch gleich nach dem Waschen und Trocknen fertig gemacht und angeschrieben!

Hier zwei Färbungen auf Sockenwolle. Links habe ich 2015 mit Apfelbaumrinde aus dem Garten meines Vaters vorgefärbt und jetzt eben mit Indigo überfärbt. Rechts stammt die Farbe von meinem eigenen Rainfarn (Färbung 2015) und von Indigo.

Sowo 616 Apfelb+I (1)kleinSowo 116 Rf+I (1)-1klein

Und wenn die Indigoküpe schon läuft, wird sie auch ausgenutzt. Hier zwei schöne Färbungen, die die Vielfalt dieses Farbstoffes zeigen. Die dunklen Stränge sind Schurwolle Fein. Diese habe ich gleich zu Beginn gefärbt, als sich noch sehr viel Farbstoff  in der Küpe befand. Färbedauer war etwa 10 bis 15 Minuten. Gegen Ende, als die Farbstoffkonzentration nur mehr sehr niedrig war, wurden vier Stränge Sockenwolle eingelegt und etwa eine Stunde im Farbbad belassen – damit auch das letzte Indigomolekül die Möglichkeit hatte, sich auf der Wolle zu verewigen.

SchurFein 116 Indigo (1)kleinSowo 316 Indigo (1)klein