Kerze zum Hochzeitsjubiläum

Die Kerze ist eine leichte Welle mit 150 mm Breite, 40 mm Tiefe und einer Höhe von 190 mm und hat zwei Dochte.

Die Röschen habe ich von Hand aus Verzierwachsplatten geformt. Dadurch erscheint jedes etwas anders und die Blüten wirken sehr lebendig.

2016 RosaPaul (10)klein 2016 RosaPaul (17)klein

Kerze mit Vergissmeinnicht

Hier nochmals die ovale Kerze mit zwei Dochten.

Die Geschichte zum Motiv: Auf der Hochzeitseinladung war ein Bild des Brautpaares mit einem massiven, gut verankerten Gipfelkreuz im Hintergrund. Deshalb habe ich das Verzierwachs mit der Holzstruktur verwendet und das Kreuz zusätzlich eingefaßt, um dieses eben auch massiver wirken zu lassen. Die Vergissmeinnicht waren Wunsch der Braut und wiederholten sich in der Blumendekoration bei der Hochzeit.

DSC04977 klein

DSC04981 klein

UlrikeChristian klein

Hochzeitskerze mit Spitzen

Das Wachs für diese Kerze haben wir deutlich cremefarben eingefärbt, damit sich die weisse Spitzenborte schön von der Kerze abhebt. Das Dekorbändchen und das mittigen Muster ist aus mattgoldenem Verzierwachs gefertigt und ist so auch auf der Einladungskarte des Hochzeitspaares wieder zu finden.

AngelikaRichard (12)klein

AngelikaRichard (10)klein

AngelikaRichard klein

Die Hochzeitskerze ist etwa 19 cm breit und 15 cm hoch, ovalförmig und hat zwei Dochte. Die kleineren Dankekerzen haben eine etwas schmalere Spitzenborte und einen einfacher gestalteten Dekor.

Taufkerze mit Blümchen

…und hier nochmals ein Detail einer Taufkerze, wieder Blüten, diesmal jedoch kleine rosafarbene Blümchen, die einen wunderbaren Farbtupfer auf schlichte Kerzen bringen.

Elea2015 (2)

Taufkerze mit Rosen

Hier das Detail einer Taufkerze, die mit drei handgeformten Rosen aus Blattwachs verziert wurde.

ChiaraRosa2015 klein

Damit die weißen Rosen auf der ebenfalls weißen Kerze besser zur Geltung kommen, haben wir die Blüten mit Gold unterlegt.

Beinahe vergessen…

…hätte ich, euch diese Hochzeitskerze vorzustellen.

BettinaStefan2015 Zuschnittklein

Dabei find ich die soooo schön! So schlicht, so einfach, nur das Wichtigste – und das mit edlem Wachs und schlichtem Rahmen. Gefällt mir supergut!

Kurs: Bienenwachskerzen ziehen und gießen

Die Tage werden kürzer und wir bereiten uns auf den Winter vor. Das natürliche Licht und der feine Duft einer Bienenwachskerze schenken uns in der dunklen Zeit ein Gefühl von Behaglichkeit und Wärme.

Wir arbeiten mit 100 % reinem Bienenwachs und stellen durch wiederholtes Tauchen ins flüssige Wachs unsere eigenen Kerzen her. Diese werden abschließend mit Bienenwachs dekoriert oder mit individuellen Musterungen versehen.
Wer möchte, kann mit Rohlingen aus eigener Herstellung Christbaumkerzen ziehen.
Parallel dazu gießen wir Bienenwachs-Teelichter.

BWKgezogen (3) - kleinCBKkleinTeelichte klein

Kurstermin: Samstag, 24. Oktober 2015 von 14.00.–18.00. Uhr
Kursort: Kerzenwerkstatt & Naturfärberei, Sulzberg, Österreich
Materialkosten: 20 € für Wachs, Dochte und Gläschen;
Kursbeitrag: 38 €; VTaler und Talente werden gerne angenommen;
Mitzubringen: Arbeitskleidung, ev. Regenjacke für draußen;

Weitere Informationen und Anmeldung:

Andrea Hagspiel-Rebholz, Schüssel 293, 6934 Sulzberg, Österreich
tel. 0043 664 12 13 326
andrea@kerzenwerkstatt.at

Details

Der Kurs ist angelegt für 3 bis max. 8 Teilnehmer.
Wir arbeiten in der Werkstatt und im Freien (Kleidung dem Wetter anpassen).
Es gibt eine Jause mit Kaffee und Kuchen.

Hochzeitskerze mit Lebensbaum

Die große Hochzeitskerze besteht aus zwei einzelnen Kerzen, die zusammengestellt das Motiv ergeben, so wie in der Ehe zwei Menschen zusammenstehen und das Paar ergeben. Auf den kleinen Danke-Kerzen für Trauzeugen, Eltern oder dem Brautpaar nahestehende Personen haben die selbe Form wie die Hochzeitskerzen, sind aber nur halb so groß und mit einem Detail der Hochzeitskerzen dekoriert. 

MelissaDieter2015 Zuschnitt klein

Die beiden grünen Streifen im unteren Teil der Kerze sind durchgefärbt. Das heißt, ich habe den oberen Teil der Kerze mit weissem Wachs gegossen, dann einen Streifen mit hellgrünem Wachs aufgegossen und zum Schluss mit dunkelgrünem Wachs aufgefüllt.

Würfelkerze

Hier wieder eine Kerze in etwas größerer Dimension. Auch wieder eine Bestellung, für die wir eine neue Form angefertigt haben. Es handelt sich um einen Würfel mit 20 x 20 x 20 cm Kantenlänge und mit rauher Oberfläche. Die Kerze ist mit vier Dochten bestückt.

Würfelkerze2015 Ausschnitt klein

Die Kerze auf den beiden unteren Fotos ist ebenfalls 20 x 20 cm breit, aber nur 15 cm hoch. Die habe ich zu Versuchszwecken vorgefertigt, damit ich mir anschauen kann, wie die Kerze sich beim Abbrennen verhält. 

Würfelkerze2015 (8)klein

Würfelkerze2015 (10)klein

Trauerkerze mit Tannenbäumchen

Tannenbäumchen deshalb, weil der Verstorbene sehr viel im Wald gearbeitet hat. Darum haben wir dem Wachs des Kreuzes auch eine leichte Holzmaserung gegeben. Das Kreuz wächst wie ein eigener Baum zwischen den kleinen Tannen heraus, versteckt sich etwas hinter den Bäumchen, was eine schöne Tiefenwirkung erzeugt. Diesen Effekt haben wir beim Schriftzug “Danke” als Wiederholung eingesetzt.

DSC03720 Auschnitt klein

Aber selbstverständlich

gibt es bei mir auch Seidengarn! Voilà!

Seide (1)klein

Allerdings habe ich momentan nur mehr einige Reststränge. Die neue Qualität ist noch in Ausarbeitung.

Kurs: Magie der Pflanzenfarben

Die Magie der Naturfärberei 2015

Wir machen uns auf zu den bunten Anfängen der alten Färberei und zaubern die Farben, die uns die Natur schenkt auf Wolle und Seide.
Fast magisch mutet es an, wenn wir mit Hitze und Wasser die Farben aus den Pflanzen lösen und auf Textilien bringen.

Rainfarn2011 (5)SchurMax2014-10 (11)Schruns2010 (6) - KopieKrapp2014 (8) - Kopie

Kurstermin: Fr, 2. 10. – Sa, 3. 10. 2015 jeweils von 9.00.–18.00. Uhr, Mittagspause

Kursort: Kerzenwerkstatt & Naturfärberei, Sulzberg, Österreich

Materialkosten: 40,- € für Material, Skriptum, 500 g gefärbte Wolle und Seide

Kursbeitrag: Der Veranstalter dieses Kurses ist der Verein „Allgäuer Kräuterland“: 130,- € für Mitglieder des Vereins bzw. 150,- für Nichtmitglieder

Mitzubringen: Schreibsachen, Schere, reißfeste Fäden zum Abbinden der Wolle, Gummihandschuhe, Arbeitskleidung, ev. Regenjacke für draußen;

Weitere Informationen:
Kursleitung Andrea Hagspiel-Rebholz, Schüssel 293, 6934 Sulzberg, Österreich
tel. 0043 664 12 13 326
www.dieflotte.at oder andrea@kerzenwerkstatt.at

Anmeldung:
Bei der Kursleitung Andrea Hagspiel-Rebholz oder direkt bei
Allgäuer Kräuterland – Anna Gollong: 0049 8375 9298 118 oder
www.allgaeuer-kraeuterland.de

hier finden Sie weitere Kurse und Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten

Jahresprojekt beendet

Im August letzten Jahres habe ich mit dieser Jacke begonnen. Wie öfters bei mir waren die gestrickten Teile schon geraume Zeit fertig, nur das Zusammennähen dauert dann immer länger. Mit dem ersten, provesorisch eingenähten Reißverschluß bin ich auch nicht zufrieden gewesen, der hat gebeult und ich habe ihn nach längerem Hin und Her durch einen Kürzeren ersetzt.

2015-07-30 (8)

Eigentlich war die Jacke für meinen Sohn – mein mittleres Kind sozusagen –  geplant. Da das Rechts-Links-Muster die Strickerei sehr stark zusammengezogen hat, mußte ich die Maschenanzahl neu berechnen und habe dann mit wesentlich mehr Maschen angeschlagen und – wieder mal typisch – sicherheitshalber noch ein paar Maschen zusätzlich dazugetan.

Nachdem Vorder- und Rückenteil fertig waren, ging´s an die Ärmel und da wiederum hab ich festgestellt, dass selbige zu kurz werden, wenn ich mich an das vorgegeben Streifenmuster halten werde – und das mußte ich zumindest im oberen Teil, damit das Strickmuster an der Raglanschrägung mit dem Vorder- und Rückenteil zusammenpasst. Daher hab ich einen zusätzlichen gelben Ringel reingeschmuggelt, fällt aber gar nicht weiter auf, wenn ich´s nicht sagen würde. Wer findet ihn?

Alles in allem ist die Jacke jetzt so groß ausgefallen, dass sie noch ganz bequem von meinem größten Kind getragen werden kann.

Taufkerzen mit Regenbogen

Hier sind die Regenbogenfarben als Hintergrund angeordnet.

image (2)

 

Bei dieser Kerze bildet der Regenbogen das Himmelsgewölbe nach.

DSC01585