Die Mütze im Glas

Ihr bekommt eine Strick-Packung, die ihresgleichen sucht!

Lange wurde an der Umsetzung getüftelt. Jetzt endlich können wir alles nach unseren Vorstellungen umsetzten.

Die Strickanleitung zur Mütze ist mehrfach ausprobiert und bis ins Detail durchdacht!

Die Wollmenge ist sorgfältig auf die Mütze angepasst, es bleiben lediglich kleine Reste übrig. 

Verpackt ist das Ganze umweltfreundlich in einem formschönen Glas mit Schraubdeckel, dass immer wieder verwendet werden kann. Meine Kinder empfehlen Füllen mit Bonbons!

Und so sieht das Ergebnis aus. Die Farben sind passend zusammengestellt, entweder Ton in Ton, oder für Mutigere auch mal in fetzigen Farbkombinationen.

erhältlich im extrigs in Feldkirch und im fachl in Dornbirn – siehe “Verkauf”

Abverkauf

 

Abverkauf des Restbestandes unseres Seide-Merino-Garnes: Mischung aus 50 % Seide und 50 % Merinowolle; 100 g = ca. 180 Laufmeter; Nadelempfehlung 4,5 bis 5,5

Foto oben: es gibt noch 400 g Moosgrün, gefärbt mit Goldrute und Indigo: 2 x Strang à 100 g / 2 x Knäuel à 50 g / 4 x Knäuel à 25 g

oben: es gibt insgesamt 150 g Hellgrün, gefärbt mit Goldrute und Indigo: 2 x Strang à 50 g und 1 Knäuel zu 50 g

oben: es gibt insgesamt 300 g Goldgelb, gefärbt mit Goldrute: 2 x Strang à 100 g / 1 x Strang à 50 g und 1 Knäuel zu 50 g 

oben: noch vorhanden 50 g Rot im Strang und 50 g als Knäuel, gefärbt mit Krappwurzeln aus der Türkei

oben links 50 g Altrosa, gefärbt mit Krapp und Cochenille

oben recht: 50 g blasses Rostrot, gefärbt mit Krapp und Cochenille

Preise: 100 g = 25 € (statt regulär 33 €)

50 g = 15 € (statt regulär 18 €)

25 g = 8 € (statt regulär 11 €)

solange der Vorrat reicht

Gesegnete Weihnachten!

Wir wünschen Allen Gesegnete Weihnachten und einen guten Start ins Jahr!

Bis einschließlich 6. Jänner 2020 bleibt die Werkstatt geschlossen.

“Notfälle” und Unaufschiebbares bitte anfragen unter 0043 664 12 13 326.

Markt in Hohenems

Hier sind wir mit den pflanzengefärbten Seiden und Wollen und mit unseren feinen Honigwachskerzen vertreten.

Markt in Schwarzenberg

Wir sind mit unseren Produkten auf dem Markt in Schwarzenberg vertreten.

Terminkollision

Am Montag, 4. November 2019 schließt die Werkstatt bereits um 10.00 Uhr!

Bitte um Verständis!!

Hochzeit in Tracht

Die Braut trägt Tracht, und zwar die traditionelle Tracht aus dem Bregenzerwald, die sich mit schönen Hand-Stickereien schmückt. Diese Stickerei war Grundlage für das Kerzenmotiv. Wir haben uns gemeinsam passende Strukturen aus der Stickerei ausgesucht und diese auf die Kerze aufgebracht.

Jubiläum

Eine ganz klassiche Kerze zum Ehejubiläum…

Kerze mit Gräsen

Die beiden Paarkerzen sind mit Naturgräsern dekoriert. Das Unendlichkeitszeichen und die Bänder aus braunem Wachs sollen an sonnenverbranntes Holz erinnern. 

Urlaub

Wir sind vom 23. August bis 3. September nicht erreichbar.

Ab 4. September werden mails beantwortet bzw. Anrufe angenommen. 

Vielen Dank!

Hochzeitskerze aus Taufkerzen

Die Taufkerzen von Braut und Bräutigam wurden gereinigt und eingeschmolzen, um daraus die Hochzeitskerze der beiden zu gießen. Da die Taufkerzen 25 % Bienenwachs enthielten, hat auch die neue Kerze einen gelben Farbton bekommen.

Trauung auf dem Wasser

Das Paar ist stark mit dem Bodensee verbunden und entschied sich für eine Trauung auf dem Schiff. 

Die Kerze in passender Wellen-Form wurde im unteren Bereich mit bodenseegrünem Wachs gegossen. 

Schlichte Hochzeitskerze

Hier ein Beispiel für eine eher kleine Hochzeitskerze. Diese ist dafür aus dem edlen Rakuwachs und weist die typische Riss-Struktur auf.

Im Vergleich wieder die Einladungkarte und die fertige Kerze:


Hochzeitskerze

Die Kerze hat die gleiche Grundfarbe bekommen wie das Papier der Einladung – ein leichtes graugrün.

Das Motiv der Einladungkarte wurde in passender Farbe auf die Kerze übertragen.