Unsere Philosophie

Das Besondere

Das wirklich Besondere an pflanzengefärbten Produkten ist das herrliche Strahlen der Farben und die einmalige Harmonie, die zwischen all den vielen Farbnuancen besteht. Die Farben wirken durch feinste oder auch klar erkennbare Melierungen sehr lebendig und faszinieren uns durch tiefgründiges Leuchten.

Das Einmalige

Die benötigten Farben gewinnen wir direkt aus Pflanzen, welche wir, soweit es möglich ist, im eigenen Garten anbauen oder in der Umgebung sammeln.

Dazu zählen beispielsweise Färberkamille, Färberhülse, Ginster, Goldrute, Kerbel, Rainfarn, Reseda, Schafgarbe, Walnussschale, Zwiebelschale.
Die Pflanzen werden entweder sofort frisch verwendet oder je nach Bedarf für spätere Färbungen getrocknet.

Zugekauft werden jene Färbepflanzen, die in unseren Breiten nicht gedeihen oder deren Aufarbeitung zu aufwändig wäre.

Wir arbeiten also nicht mit synthetisch hergestellten Farbstoffen, sondern mit gewachsenen Pflanzen, die je nach Vorkommen bei unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit und individuell viel Sonne und Regen unterschiedlich gedeihen.

Dementsprechend bilden sich in den Pflanzen auch unterschiedlich viele Farbstoffe in abweichender Qualität. Und jedes Jahr ist anders als das vorangegangene.
Farbabweichungen sind bei uns daher naturgegeben, wir nehmen es so hin und wir lieben es, uns immer wieder auf ein Neues überraschen zu lassen.

Das Praktische

Vereinfacht gesagt, wird aus der Pflanze ein Absud – die so genannte Flotte – gekocht und in diesem Farbbad später die Naturfasern dauerhaft eingefärbt. Die Farbfixierung erfolgt mit dem ungiftigen Alaun, mit Kaltbeize und Weinstein sowie durch die Hitze beim Färben.

Unsere Produkte sind nach dem Färben bereits gewaschen und gespült und erhalten ein übersichtliches Etikett mit den wichtigsten Informationen.